Centurion bringt Contour auf den Markt – das innovative Gesichtsschutz-System mit Helmbefestigung

Geschrieben von Andrew Wood

17. April 2018

Centurion stolz darauf, die Einführung des im letzten Jahr bereits auf der A+A-Ausstellung vorgestellten Systems Contour bekanntzugeben. Das innovative Gesichtsschutz-System mit Helmbefestigung ist ein weiterer Beweis für das Engagement des führenden Kopfschutzherstellers dafür, Probleme auf der Grundlage von Benutzererkenntnissen zu lösen. Nach umfassender Nutzerforschung wurde Contour entwickelt, um die Gesichtsschutzkategorie neu zu definieren. Damit werden die entscheidenden Fragen der Tragbarkeit und Vielseitigkeit, die – so glaubt Centurion – einen direkten Einfluss auf die Benutzersicherheit haben, in Angriff genommen.

Die Botschaft derer, die den Gesichtsschutz tragen und Vorgaben dafür festlegen, war eindeutig – er muss kompakter, intuitiver und anpassungsfähiger gemacht werden. Die Träger des aktuellen Gesichtsschutzes arbeiten oft auf engem Raum und haben Mühe mit Visieren, die zu weit nach außen oder oben ragen und umständlich zu benutzen sind.

Das Innovationsteam von Centurion hat einen Träger mit niedrigem Profil konzipiert, der das Visier mithilfe eines Schwenksystems dicht am Helm hält und somit ein verbessertes Gleichgewicht und höheren Komfort bietet. Hinzu kommt ein einzigartiger TPE-Gummikragen, der den Schutz gegen fallenden Schutt erhöht.

Der neue Contour-Träger zeichnet sich auch durch eine Reihe von leicht zu montierenden, geformten Visieren aus und bietet damit industrieführende, flexible Einsatzmöglichkeiten. Das Allzweck-Gesichtsvisier Contour X schützt gegen Stöße und Trümmerflug. Das Mehrzweck-Gesichtsvisier Contour XI hat einen integrierten Kinnschutz und ist gemäß Lichtbogenschutzklasse 1 zugelassen. Das Contour XI garantiert dem Träger durch die bewährte kratzfeste und beschlagfreie Beschichtung außerdem vollkommen klare Sicht.

Weitere Produkterweiterungen sind unter Berücksichtigung der Erkenntnisse von Trägern und Planern bereits in Entwicklung. Im Verlauf dieses Jahres wird Centurion das neue Visier Contour XII einführen – ein wegweisendes Schutzvisier, das in Europa einzigartig ist. Mit dem klarsten Visier gemäß GS-ET-29 Klasse 2 auf dem Markt wird das neue Angebot von Centurion eine VLT-Einstufung der Klasse 0 aufweisen, wird aber vor allem nahezu durchsichtig sein – im Gegensatz zu den dunkelgrünen Visieren, die momentan erhältlich sind. Mit dem Contour XII hat sich Centurion zum Ziel gesetzt, die Herausforderungen von Arbeitern in der Elektroindustrie bei der Unterscheidung von Kabelfarben aus dem Weg zu schaffen – und ihnen klare Sicht zu bieten, damit sie ihr Bestes leisten können.